School Books for Streetkids in South India

Wir freuen uns so sehr, dass wir im Frühjahr 2018 im Süden Indiens haben helfen können: Schulbücher für Strassenkinder. So lautet eines unserer Projekte. Armut ist ein weiter Begriff. In Indien kann er bedeuten, ohne ein Dach über dem Kopf leben zu müssen und nicht zu wissen, wann es eine nächste Mahlzeit gibt. Es gibt kein staatliches soziales Auffangnetz. Bildung ist oft der einzige Weg um dieser Spirale zu entkommen. Die Kinder dort sind genauso wissbegierig wie anderswo auch. Bei Kindern, die auf der Straße leben, fehlt es insbesondere an Lernmaterialien. Um dies zu ändern haben wir mit unserem lokalen Partner Schulbücher besorgt, mit denen die Kinder nun Lesen lernen und in fremde Welten eintauchen können um so auch Impulse für andere Lebensmodelle und -perspektiven zu bekommen.